Verabschiedung Bürgermeister Kornberger durch die CDU-Fraktion anlässlich der Gemeinderatssitzung vom 27.01.2022

Verabschiedung Bürgermeister Kornberger durch die CDU-Fraktion anlässlich der Gemeinderatssitzung vom 27.01.2022

Lieber Bürgermeister Kornberger,

wir nehmen die letzte Gemeinderatssitzung zum Anlass, Sie heute im Gemeinderat zu verabschieden.

Die CDU-Fraktion will sich heute bei Ihnen, Herr Bürgermeister Kornberger für Ihre Arbeit als Bürgermeister von Weikersheim für die letzten 24 Jahre nochmals herzlich bedanken.

Klaus Kornberger hat in seinen 24 Jahren die Stadt Weikersheim als Bürgermeister, Stratege und „Macher“ wesentlich geprägt und zu einer führenden Stadt im oberen Bezirk entwickelt.

Klaus Kornberger hat eine ergebnisorientierte Arbeitsweise und ein hohes Arbeitstempo. Er hat seine Qualifikation, die er in der Verwaltung beim Landesamt für Vermessung und als Ingenieur in der freien Wirtschaft sich erworben hat, in die tägliche Arbeit im Weikersheim Rathaus einbringen können.

Oft waren Sie schon mit ihren Strategien und Plänen zur Fortentwicklung der Stadt Weikersheim im Voraus. Oft haben seine Pläne, Strategien und Zukunftsvisionen das Vorstellungsvermögen von Einigen überfordert.

Stellvertretend für vieles, will ich hier ausführen, dass sich unter Ihrer Führung das Bildungswesen in Weikersheim verändert und der Bildungsstandort gesichert wurde sowie die Kinderbetreuung in Weikersheim richtungsweisend erweitert wurde.

Weiterhin hatten Sie einen maßgeblichen Einfluss beim Bau der TauberPhilharmonie – ohne Sie wäre dieses schöne Gebäude vermutlich nicht gebaut worden - und der Gründung der Anstalt des öffentlichen Rechts, natürlich der ersten im Main-Tauber-Kreis.

Kläranlagen, Umgehungsstraßen, die Bücherei und weitere kommunale Einrichtungen wurden zum Wohl der Stadt während in ihrer Amtszeit errichtet.

Die Wirtschaftsförderung wurde in Weikersheim vorbildlich durchgeführt. Hier sind exemplarisch der Bau vom Gewerbehöfen, der Bau von Fabrikhallen, die Bereitstellung von Firmengrundstücken für betreutes Wohnen oder einem Ärztehaus zu nennen.

Im Bereich Klimaschutz wurden unter Ihrer Regie zwei Windvorranggebiete ausgewiesen, Biogasanlagen und Freiflächenphotovoltaikanlagen auf Konversionsflächen er-richtet sowie energetische Sanierungen an kommunalen Gebäuden durchgeführt. Und zum Ende Ihrer Amtszeit noch die Förderung für ein Klimaschutzkonzept und einen Klimaschutzmanager auf den Weg gebracht.

Weiterhin wurden sehr viele Baugebiete für viele junge Familien ausgewiesen und die Innenentwicklung dort, wo möglich, vorangetrieben.

Wer viel bewegt, erntet auch Kritik. Allen kann man es in einer Stadt nicht recht machen. Sie haben in dieser Stadt so viel erlebt und könnten vermutlich auch locker ein ganzes Buch füllen.

Beurteilt wird im Leben immer das Gesamtergebnis, was einer bewirkt hat, wenn er ausscheidet. Klaus Kornberger übergibt eine vergleichsweise „bestens aufgestellte“ Stadt Weikersheim an seinen Nachfolger.

Wir wünschen Ihnen Herr Kornberger für Ihren weiteren Lebensweg alles Gute, vor allen Gesundheit, Glück und weiterhin viel Erfolg.

Weikersheim, den 27. Januar 2022
Für die CDU-Fraktion
gez. Peter Rösch, CDU-Fraktionsvorsitzender

« Jahresabschlussrede 2021 der CDU-Fraktion im Gemeinderat Antrag der CDU-Fraktion auf Erweiterung des Baugebiets Leitenäcker Süd in Elpersheim. »